Zum Film

„Wenn der Vorhang fällt“ beleuchtet die Entwicklung des Deutschrap in den letzten 30 Jahren.

Der Dokumentarfilm gibt aus der Sicht seiner wichtigsten Protagonisten dem in seiner Historie vielfältigem Wesen von „German HipHop“ ein Gesicht.

Künstler, wie Max Herre, Sido, Samy Deluxe und Smudo berichten von ihren ersten Kontakten zur deutschen HipHop Szene, dem großen Boom in den 90ern und der anschließenden Neuausrichtung eines ganzen Genres in den 00er Jahren, das heute wiederum eines der erfolgreichsten und innovativsten Kapitel seiner Geschichte erlebt.

Cast & Credits

Regie

Michael Münch

mit 

Afrob, Blumentopf, Chefket, DJ Mad und Denyo (Beginner), Fatoni, Main Concept, Marteria, Max Herre (Freundeskreis), MC Rene, Moses Pelham, Nate57 (Rattos Locos), Prinz Pi, Roger Rekless, Samy Deluxe, Smudo, die Stieber Twins und Toni L. von Advanced Chemistry.

Technische Daten

Deutschland 2016,

79 Minuten

 

 

Festivals

Dokfest München

 

Pressestimmen

Die Bilder sprechen für sich, die Interviewpartner haben spannende Geschichten zu erzählen und die Musik tut ihr übriges. PULS